Nach oben

Partnerschaften für Demokratie

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ werden bundesweit lokale Partnerschaften für Demokratie umgesetzt. Sie fördern die zielgerichtete Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteur_innen für Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit.


Im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie kommen die Verantwortlichen aus der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Aktive aus der Zivilgesellschaft – aus Vereinen und Verbänden über Kirchen bis hin zu bürgerschaftlichen Engagierten – zusammen. Anhand der lokalen Gegebenheiten und Problemlagen entwickeln sie gemeinsam Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt. Die jeweilige inhaltliche Ausgestaltung der Partnerschaft für Demokratie orientiert sich dabei stets an den lokalen und regionalen Erfordernissen und den vor Ort stattfindenden Entwicklungen. Deshalb gibt es divergierende strategische Zielsetzungen und ganz individuell zugeschnittene Projekte, die durch jeweilige Partnerschaft gefördert werden. Dabei kommt der Einbezug von Kindern und Jugendlichen nicht zu kurz: zur Stärkung der Beteiligung junger Menschen an den Partnerschaften werden Jugendforen eingerichtet, die an den Partnerschaften partizipieren.

Insgesamt sind in Schleswig-Holstein zurzeit 10 Partnerschaften für Demokratie aktiv, die partizipativ Konzepte für eine lebendige, demokratische Gesellschaft und zivilgesellschaftliches Engagement in ihrem Fördergebiet umsetzen. Die Vernetzung zwischen den Partnerschaften für Demokratie erfolgt über die Durchführung von Vernetzungstreffen, die auf Bundes- und Landesebene stattfinden. Das Landesdemokratiezentrum (LDZ) übernimmt in Schleswig-Holstein die Aufgabe der Vernetzung, damit die Partnerschaften in den Austausch miteinander kommen. Dazu bietet die beim LDZ angesiedelte Kontakt- und Fachstelle für Partnerschaften für Demokratie Städten, Landkreisen und kommunalen Zusammenschlüssen unterstützende Begleitung und Beratung zum Aufbau einer Partnerschaft für Demokratie und deren Umsetzung an.


Partnerschaften für Demokratie in Schleswig-Holstein

Die eingerichteten Homepages bieten einen guten Überblick über die Arbeit der Partnerschaften für Demokratie. Für Projektanträge wenden Sie sich an die jeweilige Koordinierungs- und Fachstelle.

1) Partnerschaft für Demokratie Stadt Ratzeburg und Amt Lauenburgische Seen

Federführendes Amt

Stadt Ratzeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 04541-80 00-114
Sauer@ratzeburg.de

 

Koordinierungs- und Fachstelle

BQG Personalentwicklung
Tel.: 04541-808017
Mobil: 0176-11808016
 
 

2) Partnerschaft für Demokratie Kreis Herzogtum Lauenburg

Federführendes Amt

Fachdienst Kindertagesbetreuung, Jugendförderung und Schulen
Tel.: 04541-888-410
M.Beck@Kreis-RZ.de
 

Koordinierungs- und Fachstelle

Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaften für Demokratie
Schmilauer Str. 66
23879 Mölln
Tel.: 0152-56312102

 

3) Partnerschaft für Demokratie Stadt Lauenburg/Elbe mit den Ämtern Lütau und Büchen

Federführendes Amt

Stadtjugendpflegerin Stadt Lauenburg/Elbe
Team Kinder, Schule, Jugend und Sport
Tel.: 04153-5909-200

 

Koordinierungs- und Fachstelle

Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaften für Demokratie
Schmilauer Str. 66
23879 Mölln
Tel.: 0152-56312102

 

4) Partnerschaft für Demokratie Stadt Neumünster

Federführendes Amt

Stadt Neumünster
Fachdienst Dezentrale Steuerungsunterstützung
Tel.: 04321-942-2649

 

Koordinierungs- und Fachstelle

Türkische Gemeinde in Neumünster e.V.
Tel.: 04321-400634
 
in Kooperation mit
KAST e.V.
Laura Adrian
Tel: 04321-3340670

 

5) Partnerschaft für Demokratie Stadt Neustadt in Holstein

Koordinierungs- und Fachstelle

Am Markt 1
23730 Neustadt in Holstein
Tel.: 04561-619-309
Fax: 04561-619-328
 

6) Partnerschaft für Demokratie Landeshauptstadt Kiel

Koordinierungs- und Fachstelle

Stefanie Schoppe
Tel.: 0431-901-3485
schoppe@zbbs-sh.de
 

7) Partnerschaft für Demokratie Hansestadt Lübeck

Koordinierungs- und Fachstelle

Sprungtuch e.V.
Rafael Jancen
Wahmstraße 43-45
23552 Lübeck
01523 - 8265321
 
Sprungtuch e.V.
Lava Darwish

 

8) Partnerschaft für Demokratie Stadt Bargteheide

Federführendes Amt

Stadt Bargteheide
Rathausstraße 24 - 26
22941 Bargteheide
Tel: 04532/ 40 47 903

 

9) Partnerschaft für Demokratie Kreis Dithmarschen

Federführendes Amt

Hilfen im Übergang
Landvogt-Johannsen-Str. 11
25746 Heide
Tel. 0481/97-4811

 

10) Partnerschaft für Demokratie Kreis Schleswig-Flensburg

Federführendes Amt

Regionale Integration
Bildungskoordinierung für Neuzugewanderte
Flensburger Straße 7
24837 Schleswig
Tel: 04621 87-386

 

Koordinierungs- und Fachstelle

Ansprechpartnerin Jugendforum
Kreisjugendring Schleswig-Flensburg e. V.
Schubystraße 60
24837 Schleswig
Tel.: 015757199061
 
In Kooperation mit
Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg
Ansprechpartner Begleitausschuss
Scheersberg 2
24972 Steinbergkirche
Tel.: 04632-8480-0
lauritzen@scheersberg.de

Kontakt- und Fachstelle für Partnerschaften für Demokratie

Wenn Sie Informationen zu den Partnerschaften für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ benötigen, an einer Beratung zum Aufbau einer solchen Partnerschaft interessiert sind oder thematische Rückfragen haben, steht Ihnen die Kontakt- und Fachstelle für Partnerschaften für Demokratie im LDZ zur Verfügung.

Landesdemokratiezentrum Schleswig-Holstein
Postfach 7125 – IV 436
24171 Kiel
E-Mail: Marianne.Witt@im.landsh.de
Tel.: 0431 / 988 2157
Fax: 0431 / 988 614 2157