Nach oben

Zurück

Der Förderaufruf für die Extremismusprävention in Schleswig-Holstein ist veröffentlicht!


 

Der Landespräventionsrat und das Landesdemokratiezentrum haben den Förderaufruf für die Extremismusprävention in Schleswig-Holstein auf Grundlage der Landesprogramme gegen Rechtsextremismus und Demokratieförderung sowie gegen religiös motivierten Extremismus für die Jahre 2021 und 2022 veröffentlicht.

Für eine nachhaltig erfolgreiche Prävention in den benannten Phänomenbereichen ist das große Engagement der Zivilgesellschaft im Zusammenwirken mit den entsprechenden staatlichen Stellen unverzichtbar. Das Team des Landespräventionsrates resp. des Landesdemokratiezentrums freut sich auf Anträge!

 

Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie gerne dem Förderaufruf selbst. Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Zurück