Nach oben

Projektförderung

Ideen verwirklichen

Das Landesdemokraktiezentrum Schleswig-Holstein fördert sowohl durch die beiden Landesprogramme zur Demokratieförderung und Rechtsextremismusbekämpfung und zur Vorbeugung und Bekämpfung von religiös-motiviertem Extremismus, als auch durch Bundesmittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterschiedliche Projekte und Vorhaben.


Was Sie wissen müssen

Vereine, Verbände, Initiativen und Privatpersonen die vor Ort-Maßnahmen umsetzen möchten, die Extremismus präventiv begegnen, intervenierend tätig sind oder der allgemeinen Demokratieförderung dienen, können diesbezüglich Anträge beim Landesdemokratiezentrum stellen. Die Förderung von öffentlichen Stellen ist nicht möglich.

Der Zuwendungsantrag soll beim Landesdemokratiezentrum schriftlich eingereicht werden. Wir informieren über das Antragsverfahren und beraten bei der Antragsstellung telefonisch oder per E-Mail.

Die notwendigen Formulare stehen hier für Sie zum Download bereit.